Sie sind hier : Empfang > Weinguts Philosophie > Weinbereitung

Weinbereitung

Die Technologie im Dienst der Tradition


Nach einer Ernte an voller Reife werden unsere Trauben sorgsam sortiert, um nur die besten zu behalten ! Danach werden sie delikat durch pneumatische Pressen gepreßt, um den besten Saft herauszuziehen. Noch einmal bevorzugen wir die Qualität an der Quantität. Flieβt aus den Pressen wird der Saft zwischen 7 und 9°C abgekühlt, um sein Bukett zu bewahren, hauptsächlich die Aromen des Bodens und der Rebsorte. Dann, nach 48 Stunden vom Dekantieren wählen wir die klaren Säfte aus, mit den wir feine und köstliche Weine ausbauen werden. Es ist die Reinigungsoperation.


Dann beginnt nach einem Ruhe von 3 bis 5 Tage bei niedriger Temperatur die alkoholische Gärung und wird sie unter Temperaturkontrolle geführt, um die feinste und ausdruckvollste Weine gemäß den Besonderheiten jedes Bodens zu haben. Zwischen 15 und 18 Tagen werden die Hefen den Zucker des Traubensafts aus Alkohol des Weins verwandeln.


Unsere Muscadet Côtes de GrandLieu sur lie sind zwischen 7 und 14 Monaten auf ihren Hefen (Ablagerung des Weins, der hauptsächlich aus den Hefen gebildet) gelagert. Es ist der Weinausbau auf der Hefe, daβ heiβt « sur lie », typisch von unserer Produktionsregion. Diese Technik erlaubt das aromatische Potential von unseren Muscadet zu erhöhen und ihre Gas der Gärung beizubehalten, das ihnen dieses leicht so angenehm und so frisch „perlend“ gibt.
Schließlich werden unsere Weine natürlich und nach uralten Techniken von Weinstein Niederschlag durch die Kälte und nicht chemisch stabilisiert. So garantieren wir eine vollkommene Geschmacks- und eigentliche Qualität unsere Weine…


« Die Weinbereitung ist spannend, weil Verkostung nach Verkostung, jeder Aktion auf den Weinen ihren Charakter und irhen stärksten und feinste Ausdruck beeinfluβt ». Jérôme CHOBLET - Winzer- Gemütsbewegungschöpfer
 

Domaine des Herbauges - Les Herbauges 44830 Bouaye Loire Atlantique Pays de Loire France Tel: 02 40 65 44 92